Farbabbildungen und Colour Charges

Bei Colour Charges handelt es sich um eine zusätzliche Gebühr, die von manchen Springer Nature Zeitschriften erhoben wird.

Diese Gebühr wird Autor*Innen berechnet, die deren Abbildungen in der Printversion farblich abgedruckt haben möchten.


Für Artikel in Springer Zeitschriften

Autoren, die ihre Grafiken in Farbe in der gedruckten Version ihres Artikels veröffentlichen möchten, können nach der Annahme des Artikels Farbe im Druck bestellen. Bitte beachten Sie, dass die elektronische Version Ihres Artikels immer farbige Grafiken ohne zusätzliche Kosten haben wird.


Diese Kosten gelten nicht für alle Springer-Zeitschriften. Bitte überprüfen Sie die Einreichungsrichtlinien auf der Homepage der Zeitschrift, in der Sie veröffentlichen, um zu sehen, ob Ihre Zeitschrift farbige Grafiken im Druck anbietet.


Für Artikel in Nature und in Nature Portfolio Zeitschriften

Autor*Innen, die ihre Grafiken in Farbe veröffentlichen möchten, erhalten die Möglichkeit, die Farbe im Druck bei der endgültigen Überprüfung zu bestellen. Bitte beachten Sie, dass, wenn Autor*Innen über Open Access veröffentlichen, Farbgebühren in der APC (Artikelbearbeitungsgebühr) ohne zusätzliche Kosten enthalten sind.


Diese Kosten gelten nur für Zeitschriften, die sowohl elektronisch als auch in Druck veröffentlicht werden; es gibt keine Farbgebühren für Zeitschriften, die nicht im Druck veröffentlicht werden.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Leider konnten wir nicht helfen. Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, diesen Artikel zu verbessern.